Workflow-Helper

Mailserver

Um es kurz zu machen: Ein reibungsloser und störungsfreier Mailverkehr ist heute die Lebensader eines jeden Unternehmens, jeder Praxis und jeder Organisation. Weitere Herausforderungen sind die Vertraulichkeit von per E-Mail ausgetauschten Informationen und unzureichend geschützte Mailfächer als potenzielle Einfallstore für Viren und andere Werkzeuge von Cyber-Kriminellen. Deshalb empfiehlt die mac-HelpBar einen professionell eingerichteten und fachkundig gesicherten Mailserver im Firmennetzwerk.

Ein Firmen- oder Praxis-eigener Mailserver hat viele Vorteile: Beispielsweise ermöglicht er intelligente und Gruppen-Postfächer und den Arbeitsplatz-unabhängigen Zugriff auf Mails. Administratoren können über eine solche Lösung auch zentral einstellen, welche Anhänge per Mail ins Haus dürfen. Die Viren- und Trojaner-Sicherheit ist hier ein wichtiges Thema.

Vorteile eigener Mailserver gegenüber externen Mail-Anbietern: Sie sind sicherer als externe Lösungen, denn sie lassen sich umfassender und feinfühliger einstellen. Zudem lassen sich Back-ups oder Virenscans der E-Mails zentral auf solchen internen Servern durchführen. Das entlastet die einzelnen Arbeitsplatzrechner (Clients) und verringert den Aufwand der Administration. Ein weiteres Argument ist die Datensicherheit im Sinne der DSGVO.

Sie haben Interesse an einem eigenen Mailserver und wollen von diesen Vorteilen profitieren?
Sprechen Sie uns an.