Das im Herbst 2014 veröffentlichte iOS 8 bietet neben einigen, viel beachteten Neuheiten ein ganzes Füllhorn neuer Funktionen für den Einsatz im Unternehmen. Neben den nicht unbedeutenden Verbesserungen im Bereich Messaging und einigen anderen Applikationen, bringt die neue Version eine Reihe neuer MDM-Tools mit, also Werkzeuge für das Mobile Device Management, zu Deutsch: dem Verwalten mobiler Geräte (Infos finden Sie zum Beispiel unter http://de.wikipedia.org/wiki/Mobile-Device-Management).
Als Apple Systemhaus können wir Sie bei der optimalen Nutzung dieser Tools effektiv unterstützen. Dies ist ein immenser Vorteil, der jedem schnell einleuchtet, der sich vor Augen führt, dass sich die IT immer stärker und schneller weg von dem traditionell fest am Schreibtisch installierten Rechner hin zu immer leistungsfähigeren mobilen Geräten entwickelt, egal ob Smartphone oder Tablet.
Mittels der MDM-Tools lassen sich eine Anzahl neuer IT-Richtlinien definieren. Weiterhin sind zusätzliche Tools für das Verteilen, Verwalten und Entfernen von Büchern, PDFs und anderen Dokumenten enthalten. Diese Funktionen sind besonders nützlich für die interne Dokumentation des Unternehmens und bieten der IT-Abteilung eine neuartige Kontrolle über Dateien, die mittels des iOS Browser aus den eigenen Domänen des Unternehmens heruntergeladen und in der iCloud gespeichert wurden.
Die Funktionen beinhalten des Weiteren des Einstellen von Gerätenamen aus der Entfernung sowie die Möglichkeit, die Nutzer am Setzen eigener Restriktionen zu hindern und die Wischfunktion des Gerätes zu sperren. Zusätzlich erhält der Apple- / Mac-Admin die Möglichkeit zu prüfen, wann die Nutzer zum letzten Mal ein Backup ihrer Daten durchgeführt haben.
Die Firmenanwender von iOS 8 erhalten mittels einer neuen Einstellung ebenfalls die Möglichkeit, die für ihr Gerät geltenden Richtlinien einzusehen, so dass sie die entsprechenden Beschränkungen und die damit verbundenen Begrenzungen verstehen können.
Unsere Beratung beinhaltet unter anderem die Erstellung oder Findung von Business-Apps, die Ihre Prozesse im Tagesgeschäft optimal abbilden und sich möglichst nahtlos in Ihre vorhandene IT-Landschaft einfügen. Da wir ein Apple Systemhaus sind und auf ein umfangreiches Knowhow zurückgreifen können, sind wir in der Lage, Sie bei der Verwaltung einer großen Anzahl mobiler Geräte optimal zu unterstützen. Dies betrifft sowohl Apple-Geräte mit iOS als auch Blackberrys und Android-basierte Geräte.
Neben der Nutzung der neuen iOS-Funktionalitäten setzen wir im Bereich Mobile Device Management und Enterprise Mobility Management auch Lösungen von Mobile Iron ein, mittels derer z.B. Inhalte und Software an Mobilgeräte verteilt werden können. Zusätzliche Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen implementieren wir mit Hilfe bewährter Lösungen von Sophos Mobile Control, so dass die Nutzer und Daten Ihres Unternehmens auch auf mobilen Geräten ausreichend geschützt sind.