Genauso vielfältig wie die heute in der Verwaltung mittels IT- und Kommunikationstechnik zu bewältigenden Aufgaben ist auch das Angebot der dafür in Frage kommenden Soft- und Hardware. Es beginnt meistens schon mit der grundsätzlichen Frage, ob man sich für eine Lösung auf der Basis von Windows oder Apple entscheidet. Wobei diese Frage noch relativ einfach zu beantworten ist, denn wer – wie im professionellen Umfeld üblich – großen Wert auf Stabilität und einfache, benutzerfreundliche Bedienung sowie Sicherheit legt, wird sich eher zu Gunsten von Apple mit seinem auf einem Unix-Derivat basierenden Betriebssystem OS X entscheiden.

Wenn es jedoch an die Auswahl der konkreten, weiteren Hardware- und Software-Komponenten geht, können die Fragestellung relativ komplex werden. Wie leistungsfähig muss die Hardware für die anstehenden Aufgaben sein? Welche Software wird benötigt und gibt es eventuell branchenspezifische Lösungen, die einer eigenen Zusammenstellung von Programmen unterschiedlicher Hersteller etc. vorzuziehen wären? Sind die Komponenten für die einzelnen Teilbereiche untereinander kompatibel oder gibt es etwa Empfehlungen für solche Komponenten, die besser als andere zusammenarbeiten?

Die Beantwortung dieser Fragen kann einen hohen Zeit- und Arbeitsaufwand erfordern und falsche Entscheidungen kosten in jedem Fall Geld. Sei es, dass die Auswahl eher suboptimal ist und die betreffenden Aufgaben daher unwirtschaftlich erledigt werden. Oder die gewählten Komponenten sich als so ungeeignet erweisen, dass andere ausgewählt und beschafft werden müssen. Gerade für kleinere und mittlere Unternehmen, die über keine eigene IT-Abteilung mit ausgebildetem Fachpersonal verfügen, ist das Risiko von kostspieligen Fehlentscheidung groß und trifft diese auch umso schwerer.

Statt sich diesem Risiko auszusetzen, ließe sich der gesamte Prozess angefangen von Ausarbeitung eines Pflichten- und Aufgabenheftes, über die Auswahl der richtigen Komponenten bis hin zur Beschaffung, Installation und Support an einen Apple Partner übertragen. Als solcher verfügen wir über langjährige Erfahrungen und haben die von uns vorgeschlagenen Lösungen bereits auf Herz und Nieren getestet.

Für kleine und mittlere Unternehmen an und um unsere Standorte in Frankfurt, Essen, Düsseldorf, Aachen, Koblenz und Bonn bieten wir umfassende Komplettlösungen an, die vom Arbeitsplatzrechner bis hin zum Storage- und Mail-Server, über branchenspezifische Software für Anwaltskanzleien und Arztpraxen sowie ERP- und CRM-Lösungen, bis hin zu Telefonanlagen und Firewalls praktisch alles beinhalten. Für den schnellen Service bieten wir Support- und Wartungsverträge an.

Bei Interesse oder Fragen kontaktieren Sie uns gerne. Wir bieten eine kostenlose Erstberatung.